Staatsangehörige, die über keine elektronische Signatur verfügen, können ebenfalls kostenlos elektronische Urkunden mit voller Beweiskraft erstellen

Die neue Zivilprozessordnung erteilt elektronischen Urkunden volle Beweiskraft, die mit einer Dokumentenbeglaubigung aufgrund einer Identitätsprüfung versehenen sind.

Die Dienstleistung der Dokumentenbeglaubigung aufgrund einer Identitätsprüfung (azonosításra visszavezetett dokumentum-hitelesítés, AVDH) ermöglicht auch jenen Nutzern eine elektronische Bearbeitung ihrer behördlichen Angelegenheiten, die nicht über eine elektronische Signatur verfügen. Die NISZ Zrt. gewährt jedem beim Kundenportal registrieren Staatsangehörigen die Möglichkeit der AVDH-Beglaubigung seiner als PDF vorgelegten Dateien, wodurch kostenlos elektronische Urkunden mit voller Beweiskraft erstellen werden können.

Dank der Entwicklung der NISZ sind in der Beglaubigungsklausel nun nicht nur der Name, sondern auch die vier Daten zur Identifizierung natürlicher Personen enthalten, sodass sich aus den mit AVDH beglaubigten Dateien eindeutig die beglaubigende Person ergibt. Solche mit AVDH beglaubigten PDF-Dateien können jedoch derzeit noch nicht mit anwaltlicher Gegenzeichnung versehen werden.

Der weiterentwickelte Dienst ist unter folgendem Link zu erreichen:
Link